Patienteninformation zum Datenschutz

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sind wir verpflichtet, Sie darüber zu informieren, zu welchem Zweck wir als Unternehmen Ihre Daten erheben, speichern oder weiterleiten. Der Information können Sie auch entnehmen, welche Rechte Sie in puncto Datenschutz haben.

1. Verantwortlichkeit für die Datenverarbeitung

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist:
G.A.R.D. Verwaltungsgesellschaft für Ambulanz und Rettungsdienst mbH
Holstenhofweg 47b
22043 Hamburg
Tel.: 040 - 19 221

Sie erreichen die/den zuständige/n Datenschutzbeauftragte/n unter:
Falck Danmark A/S

Carol Westerberg

Sydhavnsgade 18

2450 København SV
Dänemark

E-Mail: dpo(at)falck.com

2. Zweck der Datenverarbeitung

Die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten werden zum Zweck der Erfüllung eines Vertrages, unseren rechtlichen Verpflichtungen, zum Schutz lebenswichtige Interessen und zur Erfüllung unserer Aufgaben die im öffentlichen Interesse liegen, gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b), c), d) und e) DSGVO erhoben und verarbeitet.

Hierzu verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten und gegebenenfalls auch Ihre Gesundheitsdaten. Dazu zählen u. a. Anamnesen, Diagnosen, Befunde und therapeutische Maßnahmen, die im Rahmen unserer Transportleistung und/oder Hilfeleistung/Notfallrettung von unserem Personal erhoben werden. Zu diesen Zwecken können uns auch von Ärzten oder Einrichtungen, bei denen Sie in Behandlung sind, Daten zur Verfügung gestellt werden.  

Vor allem bei Hilfeleistungen/Notfallrettung ist die Erhebung von Gesundheitsdaten Voraussetzung für Ihre Behandlung. Werden die notwendigen Informationen nicht bereitgestellt, kann eine sorgfältige Behandlung nicht erfolgen.

3. Empfänger Ihrer Daten

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn und soweit dies zur Erfüllung gesetzlicher Vorgaben notwendig und erforderlich ist oder Sie eingewilligt haben.
Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten können vor allem behandelnde Ärzte, Kassenärztliche Vereinigungen, Krankenkassen, der Medizinische Dienst der Krankenversicherung und privatärztliche Verrechnungsstellen sein.

Die Übermittlung erfolgt u.a. zum Zwecke der Abrechnung der von uns erbrachten Leistungen und im Falle der Hilfeleistung/Notfallrettung zusätzlich zur Klärung von medizinischen Fragen durch den weiterbehandelnden Arzt oder das Krankenhaus. Sollten die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen erfolgt im Einzelfall die Übermittlung von Daten, soweit gesetzlich zulässig und erforderlich, an weitere berechtigte Empfänger.

4. Speicherung Ihrer Daten

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nur solange auf, wie dies im Rahmen der durchgeführten Dienstleistung erforderlich oder durch den Gesetzgeber vorgeben ist.

Aufgrund rechtlicher Vorgaben sind wir verpflichtet, Daten bis zu 10 Jahre nach Durchführung des Transports und/oder der Hilfeleistung/Notfallrettung aufzubewahren.

5. Ihre Rechte

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Basis von gesetzlichen Regelungen.

Gemäß Art. 15 DSGVO steht Ihnen ein Recht auf Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu.  Darüber hinaus steht es Ihnen frei, Ihre Rechte auf Berichtigung, Löschung oder, sofern das Löschen nicht möglich ist, auf Einschränkung der Verarbeitung und auf Datenübertragbarkeit gemäß der Artikel 16–18, 20 DSGVO geltend zu machen.

Sollte die Verarbeitung auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgen, so haben Sie jederzeit das Recht diese zurück zu nehmen.

Sollten Sie dieses Recht in Anspruch nehmen wollen, so wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten. Weiterhin steht Ihnen das Recht zu, sich jederzeit bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren. Sollten Sie der Meinung sein, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht unter Einhaltung der Datenschutzgesetze erfolgt, würden wir Sie höflich darum bitten, unseren Datenschutzbeauftragten zu kontaktieren.

6. Rechtliche Grundlagen

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten sind neben Art. 6 Abs. 1 lit. b), c), d) und e), Artikel 9 Absatz 2 lit. c), h) DSGVO in Verbindung mit Paragraf 22 Absatz 1 Nr. 1 lit. b) Bundesdatenschutzgesetz.

Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gern an uns wenden.

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Datenschutz Ich stimme zu