Aktuelles

Seit August 2013 ist die G.A.R.D. Ambulanz und Rettungsdienst Teil der Falck-Unternehmensgruppe Deutschland. Auf dieser Seite finden Sie das Archiv der G.A.R.D.-News von 2012 bis 2015.

Alle aktuellen News und Informationen der Falck-Unternehmensgruppe finden Sie gebündelt unter www.falck.de

G.A.R.D.-News - Archiv 2010 - 2015

Mittwoch, 05. August 2015

G.A.R.D. betreibt ITW in Dresden

Der ITW Dresden startete am 1. Juli. Er ist rund um die Uhr einsatzbereit und ermöglicht den Transport von intensivpflichtigen Patienten.

Am 1. Juli starteten wir in Dresden einen ITW der G.A.R.D. Dresden. Das Fahrzeug ist ein Projekt des Uniklinikums Dresden (UKD) und im Auftrag der Landeshauptstadt Dresden in Dienst.

Wir erhielten den Auftrag zum Betrieb des ITW mit einer Ausschreibung
im letzten Jahr. Der ITW ist rund um die Uhr in Einsatzbereitschaft und steht an der Feuer- und Rettungswache Altstadt, Strehlener Straße. Die G.A.R.D. Dresden stellt das Rettungsfachpersonal für das Fahrzeug. Fünf fest angestellte Mitarbeiter und einige Aushilfen sind hier im Einsatz. Die Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin des UKD stellt speziell in der Intensivmedizin fortgebildete Notärzte und auch Fachkrankenschwestern. Zur umfangreichen medizinischen Ausstattung gehören unter anderem eine Intensivtrageeinheit, ein Corpuls C3 sowie ein Medumat Transport. Für alle medizinischen Hauptgeräte ist jeweils ein Backup-Gerät an Bord.
Das neue Fahrzeug ermöglicht die Verlegung von intensivpflichtigen Patienten und ist ein wichtiger Baustein, um entsprechende Patienten des UKD sicher und medizinisch vollversorgt zu befördern. Das Einsatzgebiet des ITW umfasst mehr als 1 Million Einwohner in Dresden und den Landkreisen Meißen und Sächsische Schweiz-Osterzgebirge. In Absprache mit der Rettungsleitstelle kann der ITW auch an weiteren Orten zum Einsatz kommen.


Kontakt:

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Datenschutz Ich stimme zu