Aktuelles

Seit August 2013 ist die G.A.R.D. Ambulanz und Rettungsdienst Teil der Falck-Unternehmensgruppe Deutschland. Auf dieser Seite finden Sie das Archiv der G.A.R.D.-News von 2012 bis 2015.

Alle aktuellen News und Informationen der Falck-Unternehmensgruppe finden Sie gebündelt unter www.falck.de

G.A.R.D.-News - Archiv 2010 - 2015

Mittwoch, 19. November 2014

Falck startet Flugambulanzdienst

Ready for take off: der Falck-Ambulanzjet mit Piloten und medizinischer Crew am Flughafen Hamburg.

Die Kooperationspartner med11 GmbH und JK Jetkontor stellen den Learjet vom Typ Cessna 550 Citation Bravo.

Die deutsche Falck-Unternehmensgruppe bietet künftig Ambulanzflüge an. Auf dem Hamburger Flughafen steht fortan ein zweistrahliger Jet des Typs Cessna 550 Citation Bravo für weltweite Einsätze bereit. Die Falck-Gruppe kooperiert bei diesem Projekt mit den Unternehmen med11 GmbH und JK Jetkontor AG.

Die moderne Maschine steht rund um die Uhr Versicherungsgesellschaften und Privatpersonen für medizinische Rückholtransporte aus dem Ausland oder für innerdeutsche Verlegungen zur Verfügung. Die Reichweite des Jets mit einer Tankfüllung beträgt hierbei circa 3.000 Kilometer. Die med11 GmbH und die JK Jetkontor AG bringen den Jet sowie die fliegende Besatzung in das Projekt ein, das medizinische Personal rekrutiert sich aus Rettungsfachpersonal und Notärzten der Falck-Unternehmensgruppe, die für diese Aufgabe besonders vorbereitet werden.


Der Einsatz des Ambulanzjets, so die Pläne, soll sich jedoch nicht nur auf die deutsche Falck-Unternehmensgruppe beschränken. Auch andere europäische Landesgesellschaften im Falck-Konzern können ebenfalls auf die Maschine zurückgreifen. An Bord des speziell umgerüsteten Jets können bis zu zwei intensivpflichtige Patienten transportiert und umfassend betreut werden.



Kontakt:

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Datenschutz Ich stimme zu